Aktuelle Regelungen für einen Besuch in unseren Waldkletterparks:

  • (bitte herunterscrollen für unsere FAQs / häufig gestellte Fragen, welche nach und nach erweitert werden)
  • Die Anzahl der Gäste wird streng reguliert. Lediglich Gästen mit einer Vorbuchung wird der Zutritt gewährt! (Hier geht es zur online Buchung) Sie können bis 1h im Voraus buchen; die Buchung ist kostenlos und kann jederzeit storniert werden (Telefonisch oder per Mail).
  • Im Kletterpark gelten die allgemeinen Kontaktbeschränkungen. Ansonsten ist der Mindestabstand von 1,50 m stets einzuhalten.
  • Kinder-Parcours: Kinder dürfen erst ab 5 Jahren klettern! Ansonsten gelten wieder die normalen Bedingungen auf dem Kinder-Parcours. Ab 6 Jahren reicht eine Begleitung am Boden. Ein Erwachsener kann bis zu 10 Kindern beaufsichtigen. 5 Jährige müssen von einem Erwachsenen kletternd 1:1 begleitet werden!
  • Adventure-Parcours: Kinder bis einschließlich 11 Jahre müssen im Parcours begleitet werden, eine Begleitperson (Mindestalter 14 und sicheres Gefühl im Parcours) darf bis zu 2 Kinder begleiten (Sonderregeln Schulklassen bitte telefonisch erfragen). Ab 14 dürfen, wie gewohnt, unsere Parks komplett eigenständig besucht werden. Für 12- und 13-jährige Klettergäste reicht eine Begleitung am Boden von einer Erwachsenen Person aus.
  • Alle Gäste auf unserem Gelände verpflichten sich auf die Einhaltung der allgemein geltenden Massnahmen zum Infektionsschutz (Kontaktbeschränkungen, Mindestabstand, Niesetikette, nicht ins Gesicht fassen, etc).

Zusätzlich in Bad Neuenahr:

  • Für Klettergäste mit einem Körpergewicht unter 60 Kg ist die Nutzung der Megaseilbahn untersagt!

Zusätzlich in Velbert-Langenberg:

  • Auf dem gesamten Platz vor dem Bismarckturm (Kletterparkempfang, Gastronomie, Picknick-Tische, Toilettengebäude) gilt Maskenpflicht. Ausgenommen sind lediglich Kinder unter 6 Jahre. Besucher dürfen die Maske abnehmen wenn sie den Platz verlassen, im Wald, beim Minigolf und an den Biergartentischen. Notfalls können Sie günstige Einmalmasken bei uns kaufen.

Klicken Sie hier um eine Onlinebuchung vorzunehmen

Aktuell muss pro Haushalt zusätzlich zum Anmeldebogen unser Corona Anmeldebogen ausgefüllt werden. Wenn Sie hier klicken, können Sie sich den Bogen bereits herunterladen.

Unser normalen Anmeldebögen finden Sie hier: www.wald-abenteuer.de/downloads

Hier ein schöner Überblick über den aktuellen Parkbetrieb in Corona-Zeiten (RTL West, 18 Uhr)

Häufig gestellte Fragen:

Welche Kontaktbeschränkungen gelten bei Wald Abenteuer?

Am Boden und in den Kletterparcours gelten wie überall die allgemeingültigen Kontaktbeschränkungen. Personen, die miteinander den Mindestabstand einhalten müssen, können aber trotzdem den selben Starttermin im Kletterpark buchen. Sie müssen dann lediglich zu jeder Zeit einen Mindestabstand von 1,50m zu einander halten. Wir haben alle Vorkehrungen getroffen, damit das möglich ist. Jedoch sind wir auf die Kooperation unserer Besucher und Gäste angewiesen, damit dies stets eingehalten wird.

Bitte beachten Sie auch, dass das Tragen von Mund- und Nasenschutz den Mindestabstand und die Kontaktbeschränkungen nicht aufhebt ! Diese bleiben immer gültig, egal ob mit oder ohne Schutz.

Details und die immer aktuell geltende Fassung der Kontaktbeschränkungen finden Sie hier für den Park Velbert (NRW) und hier für die Parks Bad Neuenahr und Leiwen (Rheinland Pfalz).

Müssen wir im Kletterpark eine Maske tragen?

Im Wald und in den Parcours muss man in der Regel keine Maske tragen. Allerdings sollen Besucher eine Maske jederzeit griffbereit haben um sich selbst und Andere zu schützen, wenn man in eine Situation kommen sollte, in der für kurze Zeit der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, z.B. um auf Toilette zu gehen oder wenn ein Guide im Parcours vorbei kommt, um einem anderen Gast zu helfen.

Auch während einer Höhenrettung soll der betroffen Gast Mund- und Nasenschutz tragen. Unsere Guides haben für alle Fälle Masken dabei.

Achtung! Zusätzlich in Velbert-Langenberg Achtung!:

Auf dem gesamten Platz vor dem Bismarckturm (Kletterparkempfang, Gastronomie, Picknick-Tische, Toilettengebäude) gilt Maskenpflicht. Ausgenommen sind lediglich Kinder unter 6 Jahre. Besucher dürfen die Maske abnehmen wenn sie den Platz verlassen, im Wald, beim Minigolf und an den Biergartentischen. Notfalls können Sie günstige Einmalmasken bei uns kaufen.

Müssen wir bei euch im Wald Handschuhe tragen?

Handschuhe sind nicht zwingend nötig, wir haben mehrere Punkte im Wald, wo Sie sich die Hände desinfizieren können. Bitte achten Sie darauf sich nicht in das Gesicht zu fassen.

Führt ihr auch Öffnungen unter der Woche durch?

Wir müssen dies im Einzelfall prüfen. Bitte kontaktieren Sie uns unter: info@wald-abenteuer.de

Wann habt ihr aktuell geöffnet?

Aktuell sind unsere Parks in Velbert-Langenberg und Bad Neuenahr in den Schulferien täglich außer montags geöffnet. Leiwen öffnet in der Schulferienzeit donnerstags-sonntags.

Alle Öffnungstage findet ihr hier: www.wald-abenteuer.de/oeffnungstage

Mein Kind wird bald 6 Jahre, kann es bei euch klettern?

Kinder ab 5 Jahren dürfen bei uns gerne klettern. Sie müssen im Parcours von einem Erwachsenen begleitet werden. Ab 6 Jahren (Schulalter) kann alleine auf dem Kinder-Parcours geklettert werden, es reicht eine Begleitung am Boden.

Warum ist der Zutritt für Kinder unter 5 eingeschränkt, warum müssen Kinder bis 11 im Adventure-Parcours begleitet werden ?

Es geht um die Vermeidung von Staus im Parcours (bei denen der Mindestabstand nicht sicher gewährt werden kann) und um den Schutz unserer Mitarbeiter. Jüngere Kinder erfordern erfahrungsgemäß eine höhere Betreuungsintensität als ältere, und erfordern öfter einen Kontakt. Außerdem verursachen Vorschulkinder schneller Staus im Parcours, die im Normalfall geduldet werden, aber in heutigen Zeiten eine Verletzung der Kontaktbeschränkungen bedeuten und damit ein erhöhtes Infektionsrisiko. Deshalb dürfen Gäste unter 5 derzeit nicht klettern;  Kinder zwischen 9 und 11 Jahren auf dem Adventure-Parcours klettern in Begleitung, erst ab 12 Jahren darf man wie gewohnt alleine klettern. Für Kinder bis 11 Jahre erwarten wir von der Begleitperson eine aktive und vorausschauende Teilnahme, damit das Kind die Regeln einhält, insbesondere den Mindestabstand.

Sonderregeln für Schulklassen bitte telefonisch erfragen!

Können wir mit unserer Schulklasse klettern kommen?

Ja, wir empfangen wieder Schulklassen. Allerdings aktuell nur Schulklassen aus NRW.

(Auszug aus der Veröffentlichung des Schulministeriums NRW: “Fahrten und Exkursionen innerhalb Deutschlands können unter Beachtung der erforderlichen Maßnahmen zur Wahrung des Infektionsschutzes durchgeführt werden. Mehrtägige Reisen innerhalb Nordrhein-Westfalens oder in andere Bundesländer sowie eintägige Wandertage und Exkursionen zu außerschulischen Lernorten, wie z.B. Museumsbesuche, sind somit möglich. Bei der Buchung und Planung ist im Vorfeld sorgfältig die Vereinbarkeit mit dem Infektionsschutz zu prüfen”.)

Es gelten bei uns im Park gelten die selben Regeln wie in der Schule, zusätzlich müssen aber unsere Einlassbedingungen eingehalten werden.

Auf unseren Adventure-Parcours dürfen aktuell Klassen ab dem 6. Jahrgang klettern. Für 5. Klassen ist aktuell noch die Begleitpflicht einzuhalten.

In Rheinland-Pfalz ist uns aktuell keine Regel bekannt, welche Schulausflüge für Klassen wieder ermöglicht.

Können wir unseren Kindergeburtstag bei euch feiern?

Ja, gerne. Bitte beachten Sie dabei nur die oben geltenden Begleitregeln!

Das “Geburtstags-sorglos-Paket” können wir ebenfalls wieder anbieten, die Schatzsuchen sowieso!

Ist das Kletterlabyrinth geöffnet?

Ja, unser Kletterlabyrinth ist ganz normal geöffnet.

Kann man den Grillpavillon mieten (Velbert)?

Ja! Der Grillpavillon kann aktuell bis zu 150 Personen vermietet werden.

Bitte beachten Sie dabei aber die Maskenpflicht auf dem gesamen Vorplatz. Lediglich im Grillpavillon und wenn Sie an Tischen vor dem Pavillon sitzen, kann die Maske abgenommen werden.

Außerdem muss jeder teilnehmende Haushalt vor Ort ein Formular mit seinen Kontaktdaten ausfüllen.

Können wir mit unserem Betriebsausflug zum klettern kommen?

Aktuell können Sie mit bis zu 12 Personen in Bad Neuenahr, 15 Personen in Velbert-Langenberg und bis zu 8 Personen in Leiwen eine Einweisung buchen . Wenn es mehr Personen sind, müssten wir die Gruppe in zwei Einweisungen aufteilen. Allerdings müssen Mindestabstände und allgemeine Verhaltensregeln zwingend eingehalten werden (vgl. Kontaktbeschränkungen).

Wir sind mehr Leute als ihr aktuell einweisen könnt, können wir trotzdem buchen?

Na klar. Wir müssen dann ihre Gruppe in zwei Einweisungen aufteilen und Sie müssen sich zwingend an die Abstandsregelungen halten. Am besten schicken Sie uns eine Mail: info@wald-abenteuer.de

Warum dürfen die Kletterparks wieder öffnen ?

Unser Park in Bad Neuenahr durfte bereits ab dem 25. April öffnen. Grundlage dafür war die 4. Fassung der Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz vom 17. April, die ‘Individualsport im Freien’ wieder erlaubt hat.

Für unseren Park in Velbert gilt die Coronaschutzverordnung des Landes NRW, welche in ihrer Fassung vom 7. Mai den Freizeitsport auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen erlaubt.

In Leiwen dürften wir prinzipiell auch öffnen (selbes Bundesland wie Bad Neuenahr), allerdings richten wir uns nach dem Feriendorf Landal, da sich unser Park auf dem Landal-Gelände befindet.

Ist es richtig, die Kletterparks wieder zu öffnen ?

Die gesellschaftliche Debatte über die Geschwindigkeit und Rahmenbedingungen der Lockerungsmaßnahmen ist uns natürlich bekannt. Wir wollen und können in dieser Debatte keine Position beziehen. Wir können uns lediglich an den behördlichen Vorgaben halten, eine andere Linie wäre unter vielen Aspekten nicht zu vertreten.